• featured
  • featured
  • featured
  • featured
  • featured
  • featured
  • featured
  • featured
  • featured
  • featured

Stromsparen und Spielregeln


5. Stromspar­wet­tbe­werb 2016 

Spiel­regeln für den Stromspar­wet­tbe­werb
Der Antrag wird nur mit aus­ge­füll­tem Frage­bo­gen akzep­tiert. Mit Abgabe des aus­ge­füll­ten Frage­bo­gens geben Sie das Ein­ver­ständ­nis die Maß­nah­men die zur Stromerspar­nis geführt haben zu veröffentlichen.
Es warten wieder 1500 € auf die Verteilung im Stromspar­wet­tbe­werb 2016.
Nach­weis für eine Stromerspar­nis von min­destens 5%, muss anhand von Rech­nun­gen für 2015 und 2016 des jew­eili­gen Strom­liefer­an­ten belegt werden.
Maßge­blich als Berech­nungs­grund­lage ist auss­chließlich der Haushaltsstrom.
Vorbe­din­gun­gen wie Anzahl der Per­so­nen im Haushalt und deren per­ma­nente Anwe­sen­heit muss für die Jahre 2015/16 ver­gle­ich­bar sein und bestätigt wer­den. Eine Umech­nung der Per­so­nen­zahl bei nachvol­lziehbaren Daten der An– und Abwe­sen­heit ist möglich.
Pho­to­voltaikan­la­gen zum Eigen­ver­brauch wer­den berücksichtigt.
Die Stromerspar­nis ist durch konkrete Maß­nah­men anzugeben (z.B. neues Kühlgerät oder alle Leucht­mit­tel ersetzt durch LED-Leuchten usw.)
Die Rei­hen­folge der Gewin­ner ist durch die prozen­tual einges­parte Strom­menge inner­halb des Wet­tbe­wer­bzeitraums festgelegt.
Vergessen Sie nicht die 10 € für ein entsorgtes Kühlgerät bei der Gemeinde gegen Vor­lage der Bestä­ti­gung des Recy­cling­hofs und der Rech­nung für ein Neugerät gel­tend zu machen.
NEU:
Beson­ders inno­v­a­tive Lösun­gen kön­nen von der Jury extra belohnt werden.
Eine Aberken­nung des Preises ist möglich, wenn sich nachträglich her­ausstellen sollte, dass die gemachten Angaben nicht kor­rekt sind.
Stromver­brauch für Nacht­spe­icheröfen und Wärmepumpen kön­nen nicht berück­sichtigt werden.
Haushalte, bei denen Stromrechnungs-Nachweise, z.B. durch mehrere Strom­liefer­an­ten­wech­sel schwierig sind, kön­nen bei der LEW als Net­z­be­treiber die drei entsprechen­den Jahre­send­stände anfordern. Erforder­lich dazu sind die Nr. des Stromzäh­lers, die Adresse und der Hin­weis für den Stromspar­wet­tbe­werb in Villenbach:
Entschei­dun­gen der einge­set­zten Jury sind rechtlich verbindlich!
Bitte die entsprechen­den Rech­nun­gen und den im Jan­uar 2017 dem “Gmoids­boten” beigelegten, aus­ge­füll­ten Frage­bo­gen bis spätestens 31. März 2017 bei der Gemeinde abgeben.
Der Ter­min für die Preisverteilung ent­ne­he­men Sie bitte der Tageszeitung.
Die Gewin­ner des Stromspar­wet­tbe­werbs 2016 wer­den auch per­sön­lich eingeladen.
Viel Glück den Teil­nehmern.
Sie kön­nen kosten­los Strommess­geräte bei der Gemeinde auslei­hen.
Die kosten­losen Sprech­stun­den von Energieber­ater Markus Grenz
finden jew­eils am let­zten Fre­itag im Monat im Wertinger Schloss statt.
Ter­min nach Vere­in­barung bei Ver­ena Beese in der VG-Wertingen
unter Tele­fon 08272 84196.
Die Gewin­ner des Stromspar­wet­tbe­werbs 2015 finden sie hier…