• featured
  • featured
  • featured
  • featured
  • featured
  • featured
  • featured
  • featured
  • featured
  • featured

Senioren


Senioren­tr­e­f­fen

In den Ort­steilen Wen­gen und Ried­send finden die Tre­f­fen der Senioren abwech­selnd im Vere­in­sheim in Wen­gen oder Ried­send statt. Die Senioren tre­f­fen sich jew­eils am 3. Don­ner­stag im Monat. Die Organ­i­sa­tion übern­immt das Seniorenteam.

Für Vil­len­bach übern­immt eben­falls ein Seniorenteam die Betreu­ung. Ein­mal im Monat findet, jew­eils am 3. Mittwoch ein Senioren­tr­e­f­fen im Pfar­rhof in Vil­len­bach statt. Zum Pro­gramm gehören, gemütliches Beisam­men­sein, gemein­sames Sin­gen und Vorträge speziell für Senioren.

Im Advent wird im Gasthaus Tölk mit einem fes­tlichen Rah­men­pro­gramm gefeiert! Im Fasching trifft man sich im Gasthaus Tölk zu einer gemein­samen Faschingsparty mit Musik und ver­schiede­nen Ein­la­gen. Dazu wer­den alle Senioren aus der Gemeinde ein­ge­laden. Zur Advents– und Faschingsver­anstal­tung lädt der Pfar­rge­mein­derat der jew­eili­gen Pfar­rei ein.

Im aktuellen “Gmoids­bote” wird immer auf die Senioren­nach­mit­tage hingewiesen und das Pro­gramm bekannt gegeben.

 

 

Senioren­zen­trum St. Klara

Bauern­gasse 29
86637 Wertin­gen
Tele­fon: 0 82 72 / 99 61 0
Tele­fax: 0 82 72 / 99 61 20
E-Mail: stklara@bndlg.de

Inter­net: www.wertingen.de/seniorenzentrum.htm

Träger der Ein­rich­tung:
Stadt Wertin­gen
Kon­tak­t­per­son:
Heim­leiter Robert Frank
Größe der Ein­rich­tung:
71 Plätze, davon 56 Pflege– und 15 Wohn­bere­ich­splätze
Ausstat­tung:
29 Einzelz­im­mer mit je 23,88 qm und 21 Dop­pelz­im­mer mit je 25,43 qm. Alle Zim­mer ver­fü­gen über eine eigene behin­derten­gerechte Nasszelle mit Dusche und Toi­lette, Balkon oder Ter­rasse, Notr­u­fan­lage, Tele­fon und Fernsehanschluss.

Betreuter Per­so­n­enkreis:
Ältere rüstige und pflegebedürftige Menschen.

Betreutes Wohnen in der Senioren­wohnan­lage “Sinfonie”

an der Mozart­straße in Wertingen

Betreutes Wohnen ist eine Wohn­form, die älteren Men­schen, oder auch Men­schen die auf Betreu­ung angewiesen sind, soviel Eigen­ständigkeit lässt, wie sie es wün­schen und ihnen soviel Betreu­ung wid­met, wie sie es brauchen.

Die Bewohner der Res­i­denz “Sin­fonie” fühlen sich run­dum wohl! .…
weil ich in der Res­i­denz “Sin­fonie” selb­st­ständig wohnen kann .…
weil ich Sicher­heit durch das Ange­bot — Betreutes Wohnen — incl. Pflegeange­bot habe (24 Std. Ruf­bere­itschaft) .…
weil die Anlage behin­derten­gerecht gebaut ist — (Aufzüge, keine Schwellen, — über­bre­ite Türen usw!) .… weil ich mit Fre­un­den in der Gemein­schaft leben kann! .…
weil ich die Behaglichkeit, die die Res­i­denz “Sin­fonie” bietet erfahren habe und in einer liebevollen Woh­nung leben kann .…
weil alle außer­halb der Woh­nung anfal­l­en­den Arbeiten vom Haus­per­sonal erledigt wer­den! .…
weil auch Haustier­hal­tung ges­tat­tet ist! Wahlleis­tun­gen jed­erzeit zusät­zlich abrufbar!

Haben Sie noch Fra­gen? So wen­den Sie sich an H. Scheurle, Tele­fon 0171/2816466.